Datenschutzerklärung meinepost24.de

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unseres Hybridbriefportals meinepost24.de durch die Ostalb Mail GmbH u. Co. KG und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wie erreiche ich den Datenschutzbeauftragten?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: Ostalb Mail GmbH u. Co. KG
Bahnhofstr. 65
73430 Aalen
Telefon: +49 7361 594-696
E-Mail: post@meinepost24.de

vertreten durch: Henning Schwartau, Alexander Bachmann

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der o.g. Kontaktdaten oder unter: datenschutz@meinepost24.de

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt, zum Zwecke der technischen Bereitstellung des Hybridbriefportals meinepost24.de. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erheben wir Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese Daten sind: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche und Sprache und Version der Browsersoftware. der Anbahnung und Abwicklung des Dienstleistungsvertrags über die von Ihnen bestellten Dienstleistungen auf unserer Website. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse), E-Mailadresse, Bankverbindungsdaten und Telefonnummer. Der Herstellung und des Versands der uns von Ihnen übermittelten Briefsendungen. Art. 6 Abs.1 lit.f) DSGVO bildet die Rechtsgrundlage für die vorrübergehende Speicherung von Daten im Rahmen der informatorischen Nutzung des Webshops. Die Vorübergehende Speicherung dieser Daten dient der Sicherung der Funktionsfähigkeit der Webseite und ist daher technisch notwendig.

Die Rechtsgrundlage für die Anbahnung und Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Kaufvertrages über die Bestellungen unserer Produkte/Dienstleistungen aus unserem Hybridbriefportal meinepost24.de ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit.b) DSGVO.

Zahlung per Rechnung/SEPA-Lastschrift

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt, bei der Zahlung im Lastschriftverfahren/Rechnung zur,

Prüfung und Durchführung Ihrer Zahlung, Art. 6 Abs.1 S.1 lit.b) DSGVO. Belegarchivierung nach gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach §§ 257 Abs.1 Nr.4 HGB, § 147 Abs. 1 Nr.4 AO; Art. 6 Abs.1 S.1 lit.c) DSGVO.

Für die Zahlung im Lastschriftverfahren/Rechnung werden folgende Datenarten verarbeitet:

Informationen über die Nichteinlösung einer Lastschrift durch Ihre kartenausgebende Bank oder den Widerruf einer Lastschrift durch Sie, Informationen über die ausstehende Forderung, z. B. Ihr Name, Ihre Adresse, Bankgebühren, Mahngebühren, Grund für die Rücklastschrift, Kundennummer bei Ihrer Vertragspartei (nicht der Inhalt Ihrer Einkäufe).

Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

Registrierung

Ihnen als Nutzer wird es ermöglicht sich auf unserer Webseite zu registrieren. Hierfür ist die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich. Die in eine Eingabemaske eingegebenen Daten werden hierbei an unser Unternehmen übermittelt und gespeichert. Die Daten werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Im Rahmen des Registrierungsprozesses, bzw. zum Zeitpunkt der Registrierung werden folgende gespeichert:

IP-Adresse des Nutzers (anonymisiert) Zeitpunkt der Registrierung (Datum und Uhrzeit)

Liegt für die Verarbeitung der Daten eine Einwilligung des Nutzers vor, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 S.1 lit.a) DSGVO. Ist die Registrierung für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich bei welchem eine Vertragspartei der Nutzer ist oder sind Registrierungsdaten im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, bildet Art. 6 Abs.1 S.1 lit.b) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Die Registrierung kann aus drei Gründen erforderlich sein: Entweder ist eine Registrierung von Ihnen als Nutzer für die Bereitstellung von bestimmten Inhalten und Leistungen auf unserer Webseite, für die Erfüllung eines Vertrages oder die Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen notwendig.

Sobald die Daten für die Erreichung des ursprünglichen Zwecks, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Daten, die während eines Registrierungsvorgangs erhoben wurden, werden gelöscht, wenn eine Aufhebung oder Abänderung der Registrierung auf der Webseite erfolgt. Daten, die im Rahmen der Registrierung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gespeichert wurden, werden gelöscht, wenn sie für die Durchführung des Vertrags nicht mehr erforderlich sind.

Um gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtungen nachkommen zu können, kann auch nach Abschluss eines Vertrags die Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern.

Eine vorzeitige Löschung von Daten, die zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, ist nur dann möglich, wenn keine vertragliche oder gesetzliche Verpflichtung zur weiteren Speicherung besteht.

Cookies

Weiterhin werden bei Nutzung der Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Sobald unsere Webseite durch einen Nutzer aufgerufen wird, wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert.

Diese Website nutzt Cookies in folgendem Umfang: transiente Cookies (temporärer Einsatz), persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz), Third-Party Cookies (von Drittanbietern), Flash-Cookies (dauerhafter Einsatz). Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen. Ohne den Einsatz von Cookies sind einige Funktionen unserer Internetseite nicht nutzbar. Sie erfordern, dass auch nach einem Wechsel der Seite der Browser wiedererkannt werden kann. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. (keine Flash Cookies)

Analyse Cookies. Um den Inhalt und die Qualität unserer Webseite zu verbessern verwenden wir Analyse-Cookies. Diese ermöglichen uns nachzuvollziehen, wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch sind wir in der Lage unser Angebot anhaltend zu optimieren.

Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegeben Daten gespeichert.

Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft. Sie können die aktuell gespeicherten Cookies zu jedem Zeitpunkt löschen. Die Löschung ist auch automatisiert möglich.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Nutzung von technisch notwendigen Cookies begründet sich auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f) DSGVO, da diese der Funktionsfähigkeit unserer Website dienen. Hat der Nutzer in die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken eingewilligt, bildet diese Einwilligung die Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit.a) DSGVO.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

CleverReach

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert. Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs.1 S.1 lit.a) DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um.

Kontaktformular

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns diese durch das Ausfüllen des Kontaktformulars zur Verfügung stellen. Die angegebenen Daten werden ausschließlich verarbeitet und genutzt, um Ihnen die angeforderten Informationen zur Verfügung zu stellen. Eine darüberhinausgehende Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu werblichen Zwecken oder für die Marktforschung erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Folgende Daten werden zum Zeitpunkt des Nachrichtenversands gespeichert: (1) IP-Adresse des Nutzers
(2) Registrierungszeitpunkt (Datum und Uhrzeit)
(3) Vorname, Nachname
(4) E-Mail-Adresse
(5) gewählte Kategorie der Anfrage („Brief“, „Serienbrief“, „Druckertreiber“ , „Schnittstelle“)
(6) Vertragsabschluss gewünscht

Bitte beachten Sie, dass der Umfang der erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Kontaktformulars auch davon abhängt, welche Daten Sie selbst im Kontaktformular preisgeben. Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Pflichtangaben sowie der freiwilligen Angaben ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zwecks Ihrer Anfrage mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Kontakts ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit.b) DSGVO. Die sonstigen während des Absendens verarbeiteten personenbezogenen Daten (IP Adresse, Datum und Uhrzeit des Absendens) dienen dazu, einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern bzw. nachweisen zu können. Sollten Sie in die darüber hinaus gehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken eingewilligt haben, so ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 S.1 lit.a) DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist. Sofern die Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs.1 S.1 lit.a) oder f) DSGVO erfolgt ist, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit unter der in 1. genannten Kontaktadresse zusenden oder unter: datenschutz@meinepost24.de geltend machen.

Google Ads (AdWords)

Diese Webseite benutzt Google Ads (AdWords) und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking, einen Online-Werbedienst der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Ads und das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst von Google. Beim Anklicken einer von Google geschaltete Anzeige, wird ein sogenannter „Cookie“, eine Textdatei, auf Ihrem Gerät gespeichert, der eine Analyse der Benutzung der durch Sie besuchten Webseiten ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen seine Gültigkeit. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und der gespeicherte Cookie ist noch nicht abgelaufen, ist für Google und uns erkennbar, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Webseite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Google sich zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet (https://www.privacyshield.gov/list). Google, einschließlich Google LLC und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit.a) DSGVO.

Widerrufsrecht

Ihnen steht ein Widerrufsrecht zu.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung unter:datenschutz@meinepost24.de jederzeit, ohne Angabe einer Begründung widerrufen. Unter https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de können Sie die Einstellungen zur personalisierten Werbung deaktivieren. Weiterhin können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „4. Cookies“.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: www.google.com/policies/privacy/ Hinweise zu den Privatsphäreeinstellungen von Google finden Sie unter https://privacy.google.com/take-control.html?categories_activeEl=sign-in

Einsatz von Matomo

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals: Piwik), um die Nutzerzugriffe auf diese Website auszuwerten. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.

Sofern Sie Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten verarbeitet: Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers Die aufgerufene Webseite Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer) Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden Die Verweildauer auf der Webseite Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die vorgenannte Analysesoftware läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Website. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet ausschließlich dort statt. Es erfolgt keine Übermittlung von Daten an Dritte. Die Software ist so konfiguriert, dass Ihre IP-Adresse nur gekürzt verarbeitet wird, d.h. 2 Bytes der IP Adresse werden maskiert (Bspw. 192.168.xxx.xxx). Daher ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner und damit Ihrem Standort nicht mehr möglich.

Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist möglich durch die Einstellung in ihrem Browser oder indem Sie den folgenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren: [Piwik iFrame]. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO Ihre Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen unter: datenschutz@meinepost24.de.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Das ist der Fall nach xxx Tagen.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

Userlike

Diese Website benutzt Userlike, eine Live-Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt) , Deisterweg 7, 51109 Köln. Userlike verwendet “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Website mit Ihnen ermöglichen. Der Userlike Cookie wird vom Live-Chat Plugin gesetzt, um den Live Chat zu ermöglichen, den Chat während des Surfens geöffnet und an den gleichen Operator zugeordnet zu halten. Die Informationen über Ihre Nutzung und damit zusammenhängende Daten des Live-Chats werden auf Servern von Userlike in Deutschland erhoben, gespeichert und verarbeitet. Nähere Informationen erhalten Sie aus der Datenschutzerklärung der Userlike UG (haftungsbeschränkt): https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO und liegt im Interesse, die Kommunikation mit Ihnen zu vereinfachen und zu verbessern. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an: datenschutz@meinepost24.de. ).

Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit mit uns postalisch, telefonisch, per Fax oder per E-Mail in Kontakt zu treten. Nehmen Sie postalisch Kontakt zu uns auf, so können wir insbesondere Ihre Adressdaten (z.B. Name, Vorname, Straße, Wohnort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Posteinganges sowie jene Daten, welche sich aus Ihrem Schreiben selbst ergeben verarbeiten. Treten Sie mit uns per Telefon in Kontakt, werden insbesondere Ihre Telefonnummer sowie ggfs. im Rahmen des Gespräches auf Nachfrage Ihr Name, Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt des Anrufs, sowie Details zu Ihrem Anliegen verarbeitet. Treten Sie mit uns per Fax in Kontakt, so werden insbesondere die Faxnummer bzw. die Absenderkennung sowie die sich aus dem Fax ergebenen Daten verarbeitet. Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden insbesondere Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt der E-Mail sowie diejenigen Daten, welche sich aus dem Nachrichtentext (ggfs. auch Anhänge) ergeben verarbeitet. Zweck der Verarbeitung der o.g. Daten ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit dem Anfragenden in Kontakt treten zu können. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich jederzeit an uns wenden zu können und Ihre Anfragen beantworten zu können. Die personenbezogenen Daten werden dabei nur solange verarbeitet, wie dies für die Abwicklung der Kontaktanfrage erforderlich ist. Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist, ebenso wie unser E-Mail-Provider. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit unter der in 1. genannten Kontaktadresse zusenden oder unter:datenschutz@meinepost24.de geltend machen.

14. Empfänger von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb der Ostalb Mail GmbH u. Co. KG weitergegeben um Ihr Anliegen entsprechend bearbeiten zu können. Ebenso werden die Daten innerhalb unserer Unternehmensgruppe an die SDZ Druck und Medien GmbH übertragen, die die Buchhaltung für unser Unternehmen übernimmt.

14.1 IT-Dienstleister

Wir geben personenbezogene Daten zudem auch an unseren IT- Dienstleister Theiss & Binkowski Rechenzentrum GmbH u. Co. KG, ebenfalls ein Gruppenunternehmen, weiter, welche im Rahmen der IT-Wartung- und Pflege Zugriff auf personenbezogenen Daten erhalten. Mit unserem IT-Dienstleister haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Dasselbe gilt für unseren IT Partner zur Betreuung und dem Betrieb des Hybridbreifportals, die P2 Die Zweite Post GmbH & Co. KG.

14.2 Druckdienstleister

Im Wege der Durchführung eines Vertrages mit Ihnen geben wir Druckdaten, in denen personenbezogene Daten enthalten sind, an die Paragon Customer Communications als unseren Druckdiens leister weiter. Dies sind die Daten, die in den Druckdaten Ihrer Sendungen enthalten sind, wie z.B. Ihr Name und Ihre vollständige Postanschrift, Empfängername und Empfängeranschrift, Briefinhalte. Mit unserem Druckdienstleister haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen.

14.3 E-Mailprovider

Im Wege der Vertragsabwicklung, insbesondere zum Zwecke de auftrags- und dienstleistungsbezogenen Korrespondenz oder Newsletterversand , geben wir indirekt personenbezogene Daten an unseren bzw. Ihren E-Mailprovider weiter. Auch der Versand von allgemeinen Informationen aufgrund Ihrer Anfragen erfolgt via E-Mail. Daten die an den/die E-Mailprovider weitergegeben werden, sind in der Regel Ihre vollständige E-Mailadresse bzw. Ihr Nachname, sofern dieser in die E-Mailadresse eingebunden wurde. Der Inhalt der E-Mail ist Ende-zu-Ende verschlüsselt.

14.4 Empfänger Zahlungsdaten

Für die Zahlung im Lastschriftverfahren/Rechnung: Außer uns benötigen weitere Stellen Ihre Daten, um die Zahlung durchzuführen oder um gesetzliche Vorschriften zu erfüllen. Ausschließlich in diesem Umfang werden Ihre Daten weitergegeben, und zwar an die folgenden Stellen: Ihre Bank die von der Deutschen Kreditwirtschaft zwischengeschalteten Stellen, die das Clearing und Settlement von Zahlungen übernehmen. Strafverfolgungsbehörden in den gesetzlich vorgesehenen Fällen. Geldwäschemeldestellen in den gesetzlich vorgesehenen Fällen. Im Fall einer Rücklastschrift, zur Adressermittlung anhand der Kontonummer und der Bankleitzahl (IBAN) des uns benannten Kontos : die kontoführende Bank oder alternativ eine Kreditauskunftei wie z.B. die SCHUFA Holding AG.

15. Empfänger in Drittstaaten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unseres Internetauftritts durch die Ostalb Mail GmbH u. Co. KG in Drittstaaten findet nicht statt.

Auf eine Datenweitergabe in Drittstaaten durch Google, aufgrund der Verwendung von Google AdWords hat die Ostalb Mail GmbH u. Co. KG keinen Einfluss.

16. Welche Datenschutzrechte kann ich als Betroffener geltend machen?

Sie haben das Recht:

gemäß Art. 7 Abs.3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, sowie zu deren Herkunft, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, als auch den Zweck und die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an: datenschutz@meinepost24.de.

17. Haben Sie die Möglichkeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen?

Sie haben gemäß Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs.1 S.1 lit.f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche, die Ostalb Mail GmbH u. Co. KG verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient unserer Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Ihren Widerspruch richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an die in 1. genannte Adresse.

18. Haben Sie die Möglichkeit sich zu beschweren?

Sind Sie der Auffassung, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns rechtswidrig ist oder gegebenenfalls aus anderen Gründen gegen das Datenschutzrecht verstößt, so können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Sie können sich an eine Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts der mutmaßlichen Verletzung wenden.

19. Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Erfüllung der unter 2., 4., 5., 6., 7., 8., 9.,10.,11.,12. und 13. genannten Zwecke verarbeitet. Ihre Logfiles im Rahmen der informatorischen Nutzung unseres Internetauftritts werden nach 10Tagen gelöscht. Druckdaten für Ihre Sendungen werden 8 Tage nach der Freigabe / Produktion gelöscht. Sodann sind nur noch Informationen über die verschickten Sendungen im System verfügbar (Art der Sendung, Umfang / Seitenzahl, gewählte Druck und Versandoption, Versanddatum, Kosten). Wenn wir die von Ihnen gestellte Anfragen, über die in 8., 11. und 13. gesendeten Kanäle bearbeitet haben und aufgrund Ihrer Anfrage keine vertragliche Beziehung resultiert, werden Ihre Daten nicht mehr weiterverarbeitet und anschließend gelöscht. Ihre Trackingdaten, die wir durch unsere Analysedienstleister erhalten, werden dann gelöscht, wenn diese für Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Sollten Sie hingegen Ihre erteile Einwilligung widerrufen oder einen Widerruf nach Art. 21 DSGVO vollzogen haben, werden Ihre Daten ebenfalls nicht mehr weiterverarbeitet und anschließend gelöscht. Nach der Zweckerfüllung werden grundsätzlich die vorgenannten Daten, sofern systemseitig möglich, entweder gelöscht; oder der Personenbezug wird durch Anonymisierung entfernt und ein Zugriff auf Ihre Daten gesperrt. Vertragliche und gesetzliche Informationen werden wir an Sie weiterversenden, so lange der Vertrag mit Ihnen besteht und/oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen können die Löschung bzw. Sperrung der Daten hemmen. Die Verjährungsfristen können wegen §§ 195 ff. Bürgerliches Gesetzbuch bis zu dreißig Jahre betragen; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre. Daneben sind die steuerrechtlichen, handelsrechtlichen, abgaberechtlichen und sonstigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten zu beachten. Die dort vorgesehenen Fristen zur Aufbewahrung/ Dokumentation betragen sechs bis zehn Jahre zuzüglich der Festsetzungsverjährung von weiteren vier Jahren. Um nicht gegen gesetzliche Regelungen zu verstoßen oder die Möglichkeit zu verlieren, einen Anspruch durchzusetzen oder uns gegen einen solchen zu verteidigen, behalten wir uns vor, die Daten erst nach Ablauf der letzten Frist zu löschen, die die Datenspeicherung legitimiert.

20. Findet automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling statt?

Im Rahmen der Datenverarbeitung der unter 2. genannten Zwecke findet durch die Ostalb Mail GmbH u. Co. KG weder automatisierte Entscheidungsfindung noch Profiling statt.

21. Sind Sie verpflichtet Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen?

Sie sind bei der Nutzung unseres Hybridbriefportals meinepost24.de und der darin enthaltenen Anwendungsmöglichkeiten weder vertraglich noch gesetzlich dazu verpflichtet uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Sie nutzen unserem Internetauftritt und die darin angebotenen Dienste auf freiwilliger Basis, daher hat die Nicht-Bereitstellung Ihrer Daten für Sie keine nachteiligen rechtlichen Folgen. Wenn Sie unseren Internetauftritt lediglich zu informatorischen Zwecken nutzen, überlassen Sie uns allerdings die unter 2. dargestellten Daten, die uns Ihr Browser zur Verfügung stellt. Sofern wir beabsichtigen Ihre Daten durch unsere Trackingdienste zu erheben, steht es Ihnen frei uns für diese Datenverarbeitung Ihre Einwilligung nicht zu erteilen, folglich werden Ihre Daten auch nicht zu Analysezwecken verarbeitet. Wenn Sie uns im Rahmen der von uns unter 8., 11. oder 13. angegebenen Kontaktmöglichkeiten via Kontaktformular, E-Mail, Brief, Fax oder Telefon kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten um Sie zuordnen und Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Wenn Sie uns unter den in 8.,11. und 13. angegebenen Kontaktmöglichkeiten Anfragen im Rahmen eines bereits bestehenden Vertrages zusenden, ist die Datenverarbeitung aufgrund des mit Ihnen bestehenden Vertrages erforderlich. Sollten Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen können, können wir Ihr Anliegen nicht weiterbearbeiten. Wenn Sie hingegen beabsichtigten über das Hybridbriefportal meinepost24.de unsere angebotenen Produkte/Dienstleistungen zu erwerben, müssen zumindest Ihre unter 2. und 2.1 genannten Daten angegeben werden, andernfalls ist es uns nicht möglich Ihre Bestellung zu bearbeiten.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage


Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.